Brillentipps

Damit Sie möglichst lange Freude an einem ungetrübten Seherlebnis mit Ihrer Brille haben, hat das Wette & Schnnell Team hier einige allgemeine Tipps rund um Reinigung, Aufbewahrung und dem allgemeinen Umgang mit Ihrer Brille oder Sonnenbrille zusammengestellt.

Brillenreinigung

Zum Sehtest

Hier zum Sehtest anmelden und bald wieder perfekt sehen.
 

Rückruf

Sie haben eine Frage? Wir rufen Sie gerne zurück!

 
  • Allgemeine Tipps

    Falls Ihre Brille oder Sonnenbrille einmal beschlagen sollte, ist es ratsam immer ein Microfasertuch zu benutzen.
    Was kann ich tun wenn meine Brille beschlägt?

    Besonders in der kalten Jahreszeit, wenn die Brille häufig beschlägt, sollten Sie daher immer ein Mikrofasertuch zur Hand haben. Alternativ bietet sich auch die Behandlung der Brille mit einem speziellen Spray an. Von Hausmitteln raten wir eher ab, insbesondere wenn es sich um getönte oder entspiegelte Gläser handelt.

    Unsere Empfehlungen:

    Wischen Sie vorsichtig mit Ihrem sauberen Mikrofasertuch die Brillengläser ab. Alternativ empfehlen wir ein Antibeschlagspray aus unserem Zubehörsortiment, dass Sie in unseren Filialen beziehen können.

    Wie sollten Sie Ihre Brille oder Sonnenbrille nach Möglichkeit nicht reinigen?

    Vermeiden Sie möglichst das Wischen mit dem Pullover oder der Hand, da das schnell zu Kratzern oder weiteren Schäden der Oberfläche führen kann.
    Antibeschlagsprays für Autos oder andere Arten von Fenstern eignen sich nicht für die Gläser Ihrer Brille.

  • Brillenreinigung

    Bei der Reinigung Ihrer Brille oder Sonnenbrille gilt es, einige Hinweise zu beachten. Mit diesen Tipps vermeiden Sie Fehler bei der Reinigung und verlängern so die Lebensdauer Ihrer Brille.

    • Für die Reinigung Ihrer Brille zwischendurch oder unterwegs ist ein Mikrofasertuch geeignet.
    • Bei randlosen Fassungen fassen Sie bei der Reinigung der Gläser die Brille an deren Rand. Das vermeidet Spannungen.
    • Sie können Ihre Brille mit kaltem Wasser und einem Tropfen eines möglichst milden Spülmittel reinigen.
    • Festsitzende Verschmutzungen auf Ihrer Brille sollten Sie lieber von einem Fachmann in einer unserer Filialen reinigen lassen.

    Welche Dinge sollten Sie bei der Reinigen Ihrer Brille oder Sonnenbrille vermeiden?

    • Verwenden Sie keine feuchten handelsüblichen Reinigungstücher für Brillen, da diese nicht für Kunststoffgläser geeignet sind.
    • Benutzen Sie keinesfalls aggressive Reinigungsmittel, weil hierdurch Gläser und Gestell beschädigt werden können.
    • Grundsätzlich sollten Sie keine Küchenrollenpapier, Taschentücher, Kleidungsstücke oder Geschirrhandtücher zum Reinigen gebrauchen. Dabei besteht die Gefahr, dass die Gläser zerkratzt werden.
    • Verwenden Sie ausschließlich saubere Brillenputztücher.
    • Gehen Sie beim Trockenreiben vorsichtig vor und ohne zu viel Druck vor. Das Gestell Ihrer Brille könnte sich sonst verziehen.
  • Brillenaufbewahrung

    Der beste Platz für die Aufbewahrung einer Brille oder Sonnenbrille ist ein Hartschalen-Brillenetui.
    So vermeiden Sie Schäden beim Transport und versehentliche Stürze und verlängern so die Lebensdauer Ihrer Brille. Ein Mikrofasertuch im Brillenetui erhöht den Schutz noch zusätzlich und schützt so vor Druck und Kratzern.

    • Legen Sie die Brillenläser im Brillenetui immer auf die gepolsterte Seite.
    • Setzen Sie Ihre Brille somöglichst mit beiden Händen ab, so können Schäden durch eine einseitige Druckbelastung auf die Brille vermieden werden.
    • Wenn Sie Ihre Brille ablegen, sollten Sie sie stets auf ihre Bügel legen. Durch das Ablegen auf die Glasseite, sind Kratzer bzw. Beschädigungen in der Beschichtung des Brillenglases möglich.

    Wie sollten Sie Ihre Brille nicht aufbewahren?

    • Tragen Sie Ihre Brille ohne Brillenetui nicht in der Hosentasche etc.
    • Stecken Sie Ihre Brille nicht in den Ausschnitt Ihre Hemdes, Jacke etc. oder in Ihre Haare.
    • Legen Sie Ihre Brille keinesfalls auf den Gläsern ab.
    • Vermeiden sie möglichst große Temperaturunterschiede für Ihre Brille oder Sonnenbrille. Lassen Sie z.B. Ihre Brille niemals im Auto liegen.
  • Tipps zum Straßenverkehr

    Welche Dinge sollten Sie im Straßenverkehr mit Brille beachten?

    Eine Superentspiegelung auf Vorder- und Rückseite des Glases ist beim Autofahren vorteilhaft, da Reflexionen dadurch vermindert werden.
    Reinigen Sie Ihre Brillengläser gründlich mit einem Mikrofasertuch vor jedem Fahrtantritt, denn Schlieren und Schmutz behindern die Sicht.
    Sollten Sie nachts unterwegs sein, dann vermeiden Sie den direkten Blick in die Scheinwerfer von entgegenkommenden Fahrzeugen.
    Mit Einsetzen der Dämmerung kann das Autofahren mit einer Sonnenbrille gefährlich sein. Gefahrensituationen werden durch den geringeren Kontrast nicht rechtzeitig erkannt.

    Für das Autofahren eignen sich erfahrungsgemäß insbesondere Sonnenbrillengläser in den Farben braun, grau und pilotengrün, da sie die Signalfarben am wenigsten verfälschen.
    Für den Straßenverkehr sind bunte Gläser (rot, orange, blau) nicht optimal geeignet, da sie die Wahrnehmung von Signalfarben verändern.
    Es ist ratsam, regelmäßig einen Augenarzt aufzusuchen, um die Sehleistung zu überprüfen.
    Zur Sicherheit sollten Sie immer eine Ersatzbrille mitführen.

    Brille oder Kontaklinse – Was ist im Straßenverkehr besser geeignet?

    Brille statt Kontaktlinsen! Auf längeren Fahrten empfiehlt es sich, eine Brille zu tragen, da diese das Auge weniger austrocknet. Auf kurzen Strecken sind beide Sehhilfen gut geeignet.

 

Die Wette & Schnell Philosophie

Die Wahl des Augenoptikers ist eine Angelegenheit die auf höchstem Vertrauen beruht. Wir versprechen Ihnen stets eine professionelle und faire Beratung, Expertenwissen und hohes handwerkliches Können bei allen Arbeiten für Ihre Brillen, Kontaktlinsen oder Hörgeräte.

Vertrauen Sie auf unsere bereits langjährige Erfahrung, die sich durch fortlaufende Weiterbildungen auf höchstem Niveau weiterentwickelt.

Unser Ziel ist es, in unseren Fachgebieten Optik und Hörgeräteakustik gute Qualität zu fairen Preisen mit guter und kompetenter Beratung zu verbinden. Die hundertprozentige Ausrichtung auf unsere Kunden und Ihre Wünsche ist für uns kein kurzlebiger Marketing-Trend, sondern die entscheidende Grundlage unseres bereits langjährigen Erfolgs.

Auf der Grundlage dieser Philosophie wollen wir unser Wissen und unsere Erfahrung auch an unseren Nachwuchs weitergeben. Wir stellen uns damit unserer Verantwortung, jungen Menschen die Möglichkeit einer fundierten Ausbildung zu geben.

Unsere Leitsätze

Wir sind intensiv und täglich bestrebt, unsere Kunden nicht nur zufrieden zu stellen, sondern sie zu überzeugen.

  • Moderne Denkweisen und die stetige Wissenserweiterung
  • Neue, praktische Lösungen und Leistungsmerkmale
  • Bewusster Bezug auf Berufsehre und Tradition des Augenoptiker-Handwerks
  • Geordnete Abläufe, Pünktlichkeit und Verpflichtung zur Qualität
  • Individualität und Zuverlässigkeit des inhabergeführten Unternehmens vor Ort